Flammkuchenessen

 

Nie gleich, aber immer perfekt !

Wie inzwischen seit vielen Jahren Tradition, traf sich die Feuerwehrfamilie wieder zum beliebten Flammkuchenessen und konnte wieder bei herrlichem Wetter die fantastischen Kreationen unseres „Flammkuchen-Königs“ Uwe Lang und seinen Helfern Abt.- Kommandant Oliver Haunschild und Tochter Franziska Lang (unser Foto) genießen.

Schon die einleitenden Worte zur Beschreibung der zu erwartenden Genüsse ließen jedem Teilnehmer das Wasser im Munde zusammen laufen. Und das, was die nächsten zwei Stunden zu bieten hatten, erfüllte alle noch so hohen Erwartungen.

Wie immer wurde traditionell mit Zwiebel und Speck begonnen, was dann mit Knoblauch / Jalapeños und Käse erweitert wurde. Danach gab es die feine Variante mit Lachs und Dill, um schließlich die noch offenen Wünsche Einzelner zu erfüllen.

Bevor wir dann zu den süßen Finalisten wechselten, nutzte der Vorsitzende des Feuerwehrfördervereins „Die Feuerfrösche“ Bruchhausen e.V. eine kleine Verdauungspause, um sich bei Uwe Lang mit einem Fläschchen Grappa zu bedanken.

In gleicher Weise bei Groß und Klein beliebt sind die süßen Flammkuchen mit Schokocreme oder Apfel-Zucker-Zimt, die man sich jetzt munden ließ. Als Überraschungs-Flammkuchen gab es in diesem Jahr dann noch den Hochgenuss von Camembert mit Preisselbeeren.

So konnten die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden wieder einen wunderbaren Tag zusammen mit den Vereinsmitgliedern und geladenen Gästen verbringen, um die Zusammengehörigkeit und das gegenseitige Verständnis zu stärken.